3D MicroPrint GmbH

Bisherige Ergebnisse der Zusammenarbeit:

Bereits acht qualifizierte Anfragen für den DMP60GP über die Website (Start Microsite Ende Oktober; Stand: 01.12.2015)

3D MicroPrint | Der Onepager

Bereits acht qualifizierte Anfragen für den DMP60GP über die neue Microsite innerhalb von einem Monat – das ist das erste Ergebnis der noch ganz frischen Zusammenarbeit zwischen 3D MicroPrint GmbH und VOR. VOR entwarf innerhalb von drei Wochen eine komplette Kommunikation für den Launch des brandneuen Produktes, den Laser-Micro-Printer DMP60GP, auf der „3rd Additive/Aerospace“-Konferenz Ende Oktober 2015 in Los Angeles.

Die 3D MicroPrint GmbH entwickelt Verfahren zum Mikro Laser Sintern von komplexen Mikroteilen aus Metall, Edelmetall, Keramik etc. Damit lassen sich auf innovative Weise Mikrobauteile für verschiedenste Branchen, u.a. Medizintechnik, Uhrenindustrie, Mechatronik und Automobilindustrie, fertigen. Die Zukunft des Mikro Laser Sinterns liegt aber auch in der Flugzeug- und Raumfahrttechnik.

Mit dem neuesten Produkt, dem DMP60GP, richtet sich die 3D MicroPrint GmbH vor allem an Spezialisten in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, die bei der Herstellung von Mikroteilen einen hohen Anspruch an Flexibilität, Präzision, Kostenminimierung und einfache Bedienbarkeit haben.

Diese Maschine wurde auf der „3rd Additive/Aerospace“-Konferenz Ende Oktober 2015 in Los Angeles, CA, erstmals einer breiten Zielgruppe vorgestellt. VOR entwickelte eine einzigartige Produktkommunikation, die die Vorteile des Mikro Laser Sinterns, die in der Branche bisher noch verkannt werden, herausstellen. Die Produktkommunikation fand Anwendung in einer Microsite und einem Folder.

Ergebnis: Nach dem Ende der Konferenz und dem Start der Microsite Ende Oktober sind bereits acht qualifizierte Anfragen für den DMP60GP über diesen Onepager eingegangen (Stand: 01.12.2015).

2016 wird VOR mit zwei Workshops zu Ausrichtung, Markenkern und Zielgruppen die notwendigen Grundlagen für eine strategische und damit erfolgreiche Kommunikation von 3D MicroPrint in den nächsten Jahren erarbeiten. Dazu gehört, wie bei VOR üblich, die intensive Beschäftigung mit den relevanten Zielgruppen, deren Erwartungshaltungen und Schmerzpunkten, um diese als Personae zukünftig treffsicher zu adressieren. Das ist der nächste notwendige Schritt um den Weltmarkt weiter aufzurollen. Wir freuen uns drauf!

Die Microsite: www.3dmicroprint.de/products